Bauherr(en) / Stadt Troisdorf
Bestandserweiterung

Kurzbeschreibung:

Bestandserweiterung einer Gesamtschule durch Aufstockung mit einer leichten Holzbaukonstruktion auf einem Teilbereich der erdgeschossigen Flachdachfläche, sowie Umbau in den Bestandsflächen EG.

Entwurfsgedanke:

Die Architektur des Neubaus sollte sich optisch vom Bestandsgebäude absetzen, so dass die klare 
Formensprache des Altbau ersichtlich bleibt. Der Neubau wurde leicht zurückgestaffelt.
 Die Achsen der Fassadenteilung der vorhandenen Betonfertigteile wurde nach oben übernommen,
 ebenso die Vor- und Rücksprünge des Bestandes.

  • DETAILS

    Bauzeit:

    07/2012 – 04/2013

    Leistungsphase: 
1-9

    Bausumme Brutto (inkl. Nebenkosten):

    ca. 1.4 Mio €

    Besonderheiten:

    Baumaßnahme bei laufendem Schulbetrieb; 
Aufstockung durch einen Holzbau
; Teilabbruch von Betondachflächen

    Kubatur Neubau:

    ca. 2.700 m³

    Kubatur Umbau:

    ca. 1.000 m³

    Nutzflächen Neubau:

    ca. 500 m²

    Nutzfläche Umbau:
    ca. 300 m²

    Bauweise Neubau:

    Holzständerbau

    Fassade Neubau:

    Trespa Plattenverkleidung

    Dach Neubau:

    Flachdach mit Folienabdichtung / Vollsparrendämmung

    Raumhöhen Neubau:

    ca. 2,50 m

    Decken/ Wände:

    GK- Platten/ Akustik Rasterelemente

    Fußböden:
    Kunststoff/ Fliesen

    Heizung:

    Anbindung an den Bestand

    Mitarbeiter:
    Dipl.-Ing. Jo. Kneutgen
    Dipl.-Ing. S. Huss-Schneider
    Dipl.-Ing. G.Wächter