Bauherr(en) / Dr. Karl-Heinz Hansen
Neubau, Teilabbruch, Sanierung

Kurzbeschreibung:

Neubau eines Mehrfamilienwohnhaus/ Teilabbruch und Sanierung einer gewerblich genutzten eingeschossigen Halle

Entwurfsgedanke:

Übernahme der Fassadenstruktur der Gründerzeitfassade des Nachbargebäudes wie: 
hohes Erdgeschoss, Fensterformate, Trauflinie, Kleingauben strassenseitig.
 Die hohe Dachform des Mansardendaches wurde übernommen und modern übersetzt als Viertelelypse.

  • DETAILS

    Bauzeit:

    09/2007 – 08/2008

    Leistungsphase:
 1-9

    Bausumme Brutto (inkl. Nebenkosten):

    ca. 1.150.000,00 € Wohnhaus
ca. 70.000,00 € Sanierung Halle

    Besonderheiten:

    Abbruch eines Wohngebäudes/ einseitige Grenzbebauung zum Nachbarn
/ zweigeschossig mit Staffelgeschoss/ Spitzbodenausbau/ 
Tiefgarage
/ Erhaltung des Bestandschutzes der Halle trotz Teilabbruch/ 
Lage der Halle im rückwärtigen Grundstücksbreich hinter dem Neubau

    Kubatur Wohnhaus/ Halle:

    ca. 2.500 m³/ ca. 1.400 m³

    Kubatur Tiefgarage:

    ca. 800 m³

    Wohnfläche Wohnhaus:

    ca. 450 m² – 6 Wohneinheiten

    Nutzfläche Halle:

    ca. 240 m² + 75 m²

    Bauweise Neubau:

    Monolithisch

    Fassade Neubau:

    Kratzputz weiß
    Staffelgeschoss Aluminium-Sinuswellen silbergrau

    Dach Neubau:

    Vierteltonnendach/ Pultdach aus Zinkblech/ Teilbereiche Stahlbetonflachdach

    Dachterrassen:

    Holzbelag Bangkirai – Teilweise begrünte Dachflächen

    Raumhöhen Neubau:

    ca. 2,50 m

    Decken/ Wände:

    Gipsputz

    Fußböden:

    Eichenholzparkett / Fliesen

    Heizung:

    Gasbrennwerttherme mit Solarthermie – Fußbodenheizung

    Projektbeteiligte:
    Dipl.-Ing. Jo. Kneutgen
    Dipl.-Ing. S. Huss-Schneider
    Dipl.-Ing. G.Wächter